Unsere Mannschaften der Gaurundenwettkämpfe

Wir haben momentan 4 Mannschaften zu den Gaurundenwettkämpfen des Schützengau Grafenau gemeldet. Wir haben drei Luftpistolen- und eine Luftgewehrmannschaft. Die beiden Spitzenmannschaften der jeweiligen Disziplin starten momentan in der Gauklasse.

 

Die Rosenschützen Rosenau sind seit ihrer Gründung 1925 im Gau Grafenau organisiert und nehmen seit der Einführung der Gaurundenwettkämpfe 1962 an diesen teil. Bereits im ersten Jahr führte eine Mannschaft der Rosenschützen Rosenau die Tabelle der damals höchsten Klasse, der A-Klasse, an.

 

Zu den jährlichen Stadtmeisterschaften treten zahlreiche Einzelschützen als auch einige Mannschaften in den einzelnen Alterklassen teil. Diese Mannschaften setzen sich dann aus Schützen der jeweiligen Altersklasse zusammen und variieren daher.

Unsere Disziplinen

Bei uns Rosenschützen schießen wir nur mit Luftgewehr und Luftpistole jeweils auf 10 m Distanz:

Luftpistole:

  • Waffe: Luftpistolen (dazu zählen auch Luftdruckpistolen, die zum Antrieb kalte Gase verwenden) jeder Art Kaliber 4,5 mm, die äußeren Maße dürfen 200 mm Höhe, 420 mm Länge und 50 mm Breite nicht überschreiten, Gewicht maximal 1,5 kg inklusive Laufbeschwerung, Abzugsgewicht mindestens 500 g, Stecher und Rückstecher sind nicht erlaubt, Mehrlader dürfen nur als Einzellader verwendet werden
  • Munition: handelsübliche Geschosse beliebiger Form im Kaliber von maximal 4,5 mm
  • Scheiben: Durchmesser der 10 = 11,5 mm, der Ringe 1 bis 9 = je 8 mm
  • Entfernung: 10 m
  • Anschlag: stehend freihändig
  • Programme: 20 Schuss in 40 Minuten, 40 Schuss in 75 Minuten, 60 Schuss in 105 Minuten inklusive Probeschüsse
  • Anmerkung: International schießen Männer 60 Schuss und Frauen 40 Schuss.

Luftgewehr:

  • Waffe: Luftgewehre (dazu zählen auch Luftdruckgewehre, die zum Antrieb kalte Gase verwenden) im Kaliber 4,5 mm und einem Höchstgewicht von 5,5 kg, maximal 7,5 Joule Mündungsenergie
  • Munition: handelsübliche Geschosse (Diabolo) im Kaliber von maximal 4,5 mm
  • Scheiben: Durchmesser der 10 = 0,5 mm, Ringabstand = jeweils 2,5 mm
  • Entfernung: 10 m
  • Anschlag: stehend freihändig, wobei der Schütze völlig frei (ohne Anlehnung und künstliche Stützen) stehen muss
  • Programme:
    a)
    Stehend: 20 Schuss in 40 Minuten, 40 Schuss in 75 Minuten, 60 Schuss in 105 Minuten inklusive, Probeschüsse (Regel 1.10 SpO)
    b) Dreistellung: für Schüler 30 Schuss in 75 Minuten und für Jugend 60 Schuss in 120 Minuten in den Positionen liegend, stehend und kniend (Regel 1.20 SpO)
  • Anmerkung: International schießen Männer 60 Schuss und Frauen 40 Schuss.

Impressum | Datenschutz | Cookie-Richtlinie
Copyright © 2012-2018 Rosenschützen Rosenau webmaster@rosenschuetzen.de