Wir sind auch bei Facebook!

Josefischießen 2013

Die Rosenschützen Rosenau führten ihr traditionelles Josefischießen durch

Die letzte von Lore Baier aus Grafenau gestaltete Schützenscheibe wurde ausgeschossen.

Rosenau: Am Josefitag, dem 19. März, trafen sich die Rosenschützen Rosenau zu ihrem traditionellen Sepperlschießen im Schützenlokal Landhotel Postwirt. Wie alle Jahre wird zu diesem Anlass Schweinshax´n und Reibeknödl kredenzt. Danach gingen 21 Schützen zu den elektronischen Schiessständen um das beste Blattl zu erzielen. Die von Lore Baier gestaltete Schützenscheibe sowie ein von Jo Fischer gravierter Pokal sind heiß begehrt.

 

Lore Baier malte die letzte Schützenscheibe für die Rosenschützen Rosenau. Seit mehr als 30 Jahren gestaltete sie die Schützenscheiben, nun hört sie jedoch aus Altersgründen auf. Die letzte Scheibe erhält einen Ehrenplatz im Schützenlokal im Landhotel Postwirt.

 

Mit einem hervorragenden 45,6-Teiler gewann Richard Meininger die Schützenscheibe vor dem zweitplazierten Richard Blöchinger, der einen 74,7-Teiler erreichte. Martin Schreindl kam auf den 3. Platz mit einem 138,1-Teiler.

 

Den Josefipokal konnte Mariele Stöckl mit einem 153,3-Teiler mit nach Hause nehmen. Auf dem 2. Platz kam Stefan Zettl (175,8-Teiler) vor dem drittplazierten Martin Schreindl, der einen 180,8-Teiler erzielte.

Foto von links: vorne -  Richard Meininger (Gewinner Josefischeibe) und Martin Schreindl (Schützenmeister) hinten – Mariele Stöckl (Gewinnerin Josefipokal) Stefan Zettl (Sportleiter)
Foto von links: vorne - Richard Meininger (Gewinner Josefischeibe) und Martin Schreindl (Schützenmeister) hinten – Mariele Stöckl (Gewinnerin Josefipokal) Stefan Zettl (Sportleiter)

Impressum | Datenschutz | Cookie Policy
Copyright © 2012-2018 Rosenschützen Rosenau webmaster@rosenschuetzen.de