Wir sind auch bei Facebook!

Wir führten unser traditionelles Josefischießen durch

Ehrenschützenmeister Max Krickl für 50jährige Mitgliedschaft geehrt

Rosenau (rb). Am Sepperltag, dem 19. März, trafen sich die Rosenschützen Rosenau zu ihrem traditionellen Josefischießen im Schützenlokal  Landhotel Postwirt. Wie alle Jahre wird zu diesem Anlass Schweinshax´n und Reibeknödl kredenzt. Danach gingen 22 Schützen zum Stand um das beste Blattl zu schießen. Die von Lore Baier gestaltete Schützenscheibe sowie ein von Jo Fischer gravierter Pokal sind heiß begehrt.

 

Mit einem hervorragenden 51-Teiler gewann Günther Bortolotti die Schützenscheibe vor der zweitplazierten Luise Bortolotti, die einen 111-Teiler erreichte. Heiner Schiffler kam auf den 3. Platz mit einem 129-Teiler.

 

Den Josefipokal konnte Richard Meininger mit einem 59-Teiler mit nach Hause nehmen. Auf dem 2. Platz kam Katharina Geiger (65-Teiler) vor dem drittplazierten Werner Beck, der einen 162-Teiler erzielte.

 

Nach der Siegerehrung zum Josefischießen wurde noch eine besondere Ehrung durchgeführt. Max Krickl bekam für seine seit 53 Jahren treue Mitgliedschaft bei den Rosenschützen eine goldene Ehrennadel überreicht.

 

Zusammen mit allen Josefinen, Josef, Bepperl und Sepperl feierte Max Krickl mit seinen Rosenenschützen noch bis in die Nacht hinein.

 Foto von links: Günther Bortolotti, Richard Meininger, Ehrenschützenmeister Max Krickl, Schützenmeister Martin Schreindl und Sportleiter Stefan Zettl.
Foto von links: Günther Bortolotti, Richard Meininger, Ehrenschützenmeister Max Krickl, Schützenmeister Martin Schreindl und Sportleiter Stefan Zettl.

Impressum | Datenschutz | Cookie Policy
Copyright © 2012-2018 Rosenschützen Rosenau webmaster@rosenschuetzen.de